e5 Programm für energieeffiziente Gemeinden aus dem Burgenland

10 Gemeinden des Bezirkes Jennersdorf (Deutsch Kaltenbrunn, Eltendorf, Heiligenkreuz im Lafnitztal, Jennersdorf, Königsdorf, Minihof-Liebau, Mogersdorf, Mühlgraben, Rudersdorf und St. Martin an der Raab) beschlossen, am Projekt „e5 – Landesprogramm für energieeffiziente Gemeinden“ unter der Koordination der TOB teilzunehmen.

e5 ist ein seit 1998 laufendes Programm, das Gemeinden ermuntert und unterstützt, ihre Energiepolitik zu modernisieren, Energie effizienter zu nutzen, Klimaschutzziele festzulegen und auch zu erreichen und erneuerbare Energieträger verstärkt einzusetzen. Beim e5-Programm handelt es sich nicht um ein Projekt, das einmalig in der Gemeinde durchgeführt wird, sondern um ein fundiert geplantes, durchdachtes, kontinuierliches Programm, das unterschiedliche kleinere aufeinander abgestimmte Umsetzungs-Projekte initiiert. 

Zweck:

Energiepolitik modernisieren und Energie effizienter nutzen

Kosten:

€ 80.000,00

Laufzeit:

Juli 2013 - Oktober 2014

Projektträger:

Burgenländische Energieagentur