Südburgenland - Ein Stück vom Paradies "Mit GENUSS zum Erfolg"

Das Projekt „Südburgenland – Ein Stück vom Paradies®“ ist eine gemeinsame Vermarktungsplattform südburgenländischer Top-Genuss-Betriebe und ihrer Spezialitäten. Qualitätsstandards und Aktivitäten wie das Genuss-Festival „Komm´ ins Paradies!“ haben die Marke im Südburgenland etabliert. 

Start dieser Initiative war das Jahr 2004. In hingebungsvoller Kleinarbeit wurden seitdem Aufbauarbeit geleistet und Marketingstandards etabliert. Am Übergang von der Pionierphase zur Wachstums- und Differenzierungsphase, ging es darum, durch ein professionelles Geschäftsmodell das Marktwachstum sicherzustellen. Dazu zählten der Aufbau weiterer Paradies-Läden, das Schnüren attraktiver Urlaubs-Packages, die Neukonzeption der Genuss-Touren und die Forcierung der Paradies-Erlebnisse, wo Interessierte in die Rolle der Top-Genuss-Produzenten schlüpfen können. Zudem bekam „Das Stück vom Paradies“ eine eigene Organisationsstruktur mit sieben Geschäftsfeldern, um sich selbstständig am Markt behaupten zu können. Das große Ziel heißt: Mit GENUSS Geld verdienen!

Maßnahmen:

  • Abwicklung der Genuss-Initiative in 7 Geschäftsfeldern (Festival, Läden, Touren, Erlenbisse, Packages, Produkte, Qualifizierung)
  • Vertiefung des Markenkonzepts „Südburgenland – Ein Stück vom Paradies®“
  • Marketing und PR
  • Aufbau einer eigenen Organisationsstruktur

Zweck:

Wertschöpfung durch Professionalisierung vom Genuss-Paradies

Kosten:

€ 310.441,55

Laufzeit:

Oktober 2008 - Oktober 2010

Projektträger:

südburgenland plus