Aufruf zur Einbringung von Projektideen

Ein neuer Aufruf zur Einreichung von LEADER Projekten ist ab 17.1.2022 bis 28.2.2022 geöffnet. Bringen Sie Ihre Projektidee ein!

Nach wie vor können Projekte bis Ende 2022 genehmigt werden.
Ablauf der Projektbekanntgabe:

  • Sollten Sie eine Projektidee haben, die Sie mit LEADER-Förderung umsetzen wollen, nutzen Sie bitte unseren Projektchecker.
  • Dort wird geprüft, ob Ihre Projektidee die Ziele der Lokalen Entwicklungsstrategie im Südburgenland erfüllt und damit die Grundvoraussetzungen für ein Leader Projekt erfüllt.
  • Bei positiver Prüfung im Projektchecker, füllen Sie bitte unsere Projektbeschreibung  aus. Dies dient der weiteren Konkretisierung Ihrer Projektidee.
  • Gerne nehmen wir vom LAG Management nach der Projektbekanntgabe im Projektchecker mit Ihnen Kontakt auf.

Was wird gefördert?
Gefördert werden Projekte, die den in der Lokalen Entwicklungsstrategie festgeschriebenen Zielen der Region Südburgenland entsprechen. Die Strategie steht auf der Homepage zum Download bereit oder kann über das LEADER-Management in digitaler Form angefordert werden. Voraussetzung ist, dass die Umsetzung des Projekts noch nicht begonnen hat.

Das maximale Projektvolumen liegt bei € 600.000,-- je Projekt. Die Förderhöhe beträgt je nach Projekttyp zwischen 40 und 90 % der Gesamtkosten. Informationen dazu bekommen Sie beim LEADER-Management oder entnehmen Sie der Lokalen Entwicklungsstrategie.

Projekteinreichungen können nur innerhalb des Einreichzeitraumes vom 17. Jan. 2022 bis 28. Feb. 2022 eingebracht werden. Für die Projekteinreichungen gelten die üblichen LEADER-Förderkriterien (formal und inhaltlich) sowie die Vorgaben der Lokalen Entwicklungsstrategie.