Checken Sie Ihr Projekt

Das Südburgenland hat sich in seiner Lokalen Entwicklungsstrategie 2023-2027 ganz bestimmte vorgenommen, die es zu erreichen gilt. Damit das gelingt, wurde als Anreiz dafür LEADER-Fördergeld reserviert – abholbereit für Menschen mit entsprechenden Aktivitäten. Sie meinen eine gewinnbringende Idee für das Südburgenland zu haben und möchten dafür LEADER-Mittel in Anspruch nehmen? Mit unserem „Projektchecker“ können Sie checken, ob sich Ihre Idee mit den Absichten der Regionsstrategie deckt und damit Chance auf LEADER-Unterstützung.

Wann ist LEADER die richtige Förderschiene für Sie?
Nur wenn sie folgende Fragen mit einem "JA" beantworten können

  1. Bezieht sich Ihre Projektidee inhaltlich und räumlich auf die LEADER Region südburgenland plus? 
  2. Leistet Ihr Projekt einen Beitrag zur Umsetzung der Lokalen Entwicklungsstrategie südburgenland plus 2023-2027 der Region Südburgenland?
    Das Projekt muss in eines der vier Aktionsfelder passen (Wertschöpfung, Natur/Kulturerbe, Daseinsvorsorge, Klimaschutz).
  3. Gibt es eine*n förderfähigen Projektträger*in (Privatperson, Vereine, ARGE, Gemeinden, Betriebe etc.)? 
  4. Sind die Eigenmittel zur Projektumsetzung sowie die Vorfinanzierung gesichert? LEADER-Projekte müssen von der förderwerbenden Person vorfinanziert werden bzw. werden Fördermittel erst nach erfolgreicher Projektumsetzung bzw. Projektabrechnung ausbezahlt. 
  5. Schafft das Projekt einen Mehrwert für die Region Südburgenland? 
  6. Sind die wirtschaftliche Tragfähigkeit und ein nachhaltiger Nutzen des Projektvorhabens auch nach Auslaufen der Förderung sichergestellt?
  7. Ist ausreichend Zeit und KnowHow vorhanden, um das Projekt umzusetzen? 

gelesen und weiter zum Projektcheck

Nach oben