Projekte 2014 - 2020

Bildungstourismus "Energieschaustraße Südburgenland"

Zweck: Vernetzung von Ökoenergie-Akteuren zum Austausch, zur Bewusstseinsbildung und damit Forcierung des Einsatzes von erneuerbarer Energie
Projekttraeger: BFI Burgenland

Grätzlhotel Region Güssing

Zweck: Entwicklung eines innovativen Geschäftsmodells zur Vermietung leerstehender Ortskern-Objekt
Projekttraeger: Tourismusverband Region Güssing

Haus-Kraftwerk

Zweck: Verstärkter Einsatz von erneuerbarer Energie durch Private
Projekttraeger: Verein "Das ökoEnergieland"

Ökoenergie für Gemeinden

Zweck: Verstärkter Einsatz von erneuerbarer Energie durch Gemeinden
Projekttraeger: Verein "Das ökoEnergieland"

care4me.net - Hilfe für pflegende Angehörige

Zweck: Bürgerbeteiligung in Gemeinden zur raschen Unterstützung von Pflegenden
Projekttraeger: BFI Burgenland

Experimentierwerkstätte "Textilmanufaktur"

Zweck: Erprobung einer Textilmanufaktur Südburgenland
Projekttraeger: OHO - Offenes Haus Oberwart

Zentrum für Ökomobilität 2.0

Zweck: Forcierung der Ökomobilität mittels Ladeinfrastruktur und Öffentlichkeitsarbeit
Projekttraeger: Zentrum für Ökomobilität

Machbarkeitsstudie "Kellerstöckl-Resort Südburgenland"

Zweck: Ausbau, Bündelung und professionelle Gesamtführung des regionstypischen Kellerstöckl-Beherbergungsangebots
Projekttraeger: TV Region Güssing in Kooperation mit "südburgenland plus"

Volksmusik für alle

Zweck: Altes und regionaltypisches Volksliedgut ist nachhaltig gesichert und findet verstärkt Anklang bei der Bevölkerung.
Projekttraeger: Burgenländisches Volksliedwerk

Berufsorientierung Bildungsbeteiligung Südburgenland

Zweck: Die Zielgruppe 13+ erhält Equipment, um politisches Grundwissen zu erfahren und Infos zu bekommen, wie unser Wirtschaftssystem und Sozialstaat funktioniert
Projekttraeger: Arbeiterkammer Burgenland

"F.A.I.R – Freizeit. Asylberechtigte. Integration. Region" im Südburgenland

Zweck: Die Zielgruppe der Asylberechtigten ist erfolgreich in das Gemeinschaftsleben eingebunden und am Land integriert - mit dem Effekt der Sicherung des sozialen Friedens in der Region.
Projekttraeger: SOL - Menschen für Solidarität, Ökologie und Lebensstil

"F.R.E.I. – Freizeit. Refugees. Ehrenamt. Integration" im Südburgenland

Zweck: Die Zielgruppe der AsylwerberInnen ist erfolgreich in das Gemeinschaftsleben eingebunden und am Land integriert - mit dem Effekt der Sicherung des sozialen Friedens in der Region.
Projekttraeger: SOL - Menschen für Solidarität, Ökologie und Lebensstil

Genusstouristische Harmonisierung und Optimierung Südburgenland

Zweck: Bündelung genusstouristischer Aktivitäten und die Etablierung eines gemeinsamen genusstouristischen Events
Projekttraeger: südburgenland plus

Weiterentwicklung Paradies Paket I

Zweck: Genussinitiative soll sich zukünftig als Prädikat bzw. Gütesiegel entwickeln
Projekttraeger: Südburgenland - Ein Stück vom Paradies(R)

Wandern in der Golf- und Thermenregion Stegersbach

Zweck: Durch die (EDV-mäßige) Vernetzung der Wander- und Themenwege sowie der kulutrellen, kulinarischen, wirtschaftlichen und touristischen Möglichkeiten sollen die Besucher eigenständig und auf klimaschonende Weise das Angebot der Region nutzen können.
Projekttraeger: Tourismusverband Golf- & Thermenregion Stegersbach

Uhudler 2.0 Teil 1 und Teil 2

Zweck: Durch die gezielte Vermarktung des Uhudler-Tees soll ein neues, regionales Produkt am Markt etabliert werden.
Projekttraeger: Trummer Fruchtsäfte

Inszenierung der Natur- und Kulturangebote im Naturpark Raab

Zweck: Durch die erlebnisorientierte Inszenierung soll die Qualität des bestehenden regionstypischen Angebotes angehoben werden und durch gezieltes Marketing sowohl den Gästen wie auch den Tourismusakteuren und der Bevölkerung nahegebracht werden.
Projekttraeger: Verein zur Förderung des Naturpark Raab

GemeindeKLANG

Zweck: Durch gemeindeübergreifende Vernetzung sollen traditionelle und zeitgenössische Musik, Tanz und Gesang der Volksgruppen in ihrer ethnischen Vielfalt der Bevölkerung präsentiert sowie durch verschiedene Medien bewahrt werden.
Projekttraeger: Verein Zukunft Schlaining

Energietalente finden

Zweck: Ziel ist, Jugendliche in der Unterstufe dabei zu unterstützen, ihre Talente im Bereich der Energietechnik zu finden und ihnen das Ausbildungsspektrum in der Region zu eröffnen.
Projekttraeger: BFI Burgenland

EYE - European Youth Event

Zweck: Jugendlichen ein Format zur aktiven Beteiligung auf regionaler und europäischer Ebene zu bieten.
Projekttraeger: südburgenland plus

Aufbau einer einheitlichen Tourismusdatenbank für das Südburgenland

Zweck: Ziel ist die Schulung aller Mitarbeiter in den Tourismusbüros des Südburgenlandes, damit diese durch die Beratung ihrer Mitgliedsbetriebe die Nutzung der beiden Datenbanken Feratel und Outdooractive erhöhen können.
Projekttraeger: Kurfonds Bad Tatzmannsdorf

Nahversorgung "Rund um die Uhr"

Zweck: Durch den Verkaufsautomaten wird eine zusätzliche Möglichkeit geschaffen, regionale Produkte anzubieten, noch dazu rund um die Uhr.
Projekttraeger: Stremtaler Schmankerleck

Innovative Modernisierung Gebietsvinothek

Zweck: Schaffung eines attraktiven Angebots für Gäste und Bewohner der Region sowie die Steigerung der Bekanntheit und die Vermarktung der regionalen Qualitätsweine. Es entsteht eine zusätzliche Stelle, wo regionale Produkte angeboten werden.
Projekttraeger: Verband Weinidylle Südburgenland

"Anschlussdenkmal" Oberschützen

Zweck: Das Projekt soll dazu beitragen, durch einen breit angelegten Beteiligungsprozess das kulturelle Erbe der Region nachhaltig zu erhalten und die Bevölkerung dafür zu sensibilisieren.
Projekttraeger: Gemeinde Oberschützen

Crowdfunding-Plattform Südburgenland

Zweck: Ziel sind eine Informationskampagne über neue Beteiligungsmöglichkeiten sowie der Aufbau einer Crowdfunding-Plattform Südburgenland, auf der sich Anbieter präsentieren können und Interessenten einen Überblick über Crowdfunding-Projekte erhalten.
Projekttraeger: südburgenland plus

Mobilität Südburgenland

Zweck: Erarbeitung von Perpektiven und Lösungsmöglichkeiten für Mobilität im Südburgenland und Entwicklung konkreter Umsetzungsprojekte.
Projekttraeger: südburgenland plus

IDUNA

Zweck: Im KleinMöbelLager und in der TextilDemontage sollen weitere Aus- und Weiterbildungsplätze für arbeitsmarktferne Frauen 50+ geschaffen werden. Dies geschieht in Form von Langzeitpraktika.
Projekttraeger: Verein IDUNA - ideenreich und nachhaltig

NAMOB - nachhaltige Mobilität für die Gemeinden der Zukunft

Zweck: Bevölkerung und lokalen Stakeholdern werden Wissen, Information, Erfahrungen und Werkzeuge angeboten, um an die jeweilige Lebenssituation angepasste E-Mobilitätslösungen zu erproben und in weiterer Folge in den eigenen Alltag zu integrieren.
Projekttraeger: Energie Kompass GmbH

Innovation 3D-Druck

Zweck: Interesse bei Jugendlichen für technische Ausbildungen wecken und neue Arbeitsperspektiven für Jugendliche in der Region zu schaffen.
Projekttraeger: BFI Burgenland

Gemeindeschutzgebiete

Zweck: Durch die Installation sechs neuer und Öffentlichkeitsarbeit für diese sowie sechs bereits bestehende Gemeindeschutzgebiete sollen naturschutzfachliche Besonderheiten der Bevölkerung nahe gebracht werden.
Projekttraeger: Naturschutzbund Burgenland

Etablierung eines Orgelfestivals und Workshops für Jugendliche und Erwachsene (Workshops)

Zweck: Durch Orgelworkshops soll das Interesse an Orgelmusik und am Beruf des Organisten geweckt und gefördert werden, um die Anzahl der Organisten in der Region langfristig abzusichern.
Projekttraeger: Kirchenmusikverein Pinkafeld

Das Zickentaler Moor barrierefrei erleben

Zweck: Im Projekt sollen Rahmenbedingungen und Angebotsadaptierungen geschaffen werden, damit Menschen mit Behinderung aktiv am Angebot des Rohrer Moores teilnehmen können. Zudem soll eine Sensibilisierung in der Bevölkerung und den Betrieben geschaffen werden.
Projekttraeger: Verein Rund um's Moor

Touristische Angebotsentwicklung im Zickental

Zweck: Ziel ist die Entwicklung von neuen touristischen Angeboten und Packages durch die Verbesserung der Kooperation der einzelnen Betriebe.
Projekttraeger: ARGE Zickental

Regionales Wiesen-Saatgut für die Vielfalt

Zweck: Entwicklung von reginal angepasstem Saatgut für Wiesen sowie dessen Erprobung, um daraus neue, alternative Einkommensfelder für Landwirte zu entwickeln.
Projekttraeger: Wieseninitiative Verein zur Erhaltung und Förderung ländlicher Lebensräume

Village feast

Zweck: Jugendliche sollen eigene Ideen und Fertigkeiten zur Produktion und Nutzung regionaler Lebensmittel erwerben und im Austausch mit finnischen Jugendlichen voneinander lernen. Zudem sollen sie als begeisterte Multiplikatoren fungieren.
Projekttraeger: südburgenland plus

E-Bike Paradies

Zweck: Ziel ist, durch den internationalen Austausch Erfahrungen und Know-how zu sammeln, um im Südburgenland ein weiteres, qualitativ hochwertiges Tourismusangebot zu etablieren und die Möglichkeit zu bekommen, dies auch am deutschen Markt zu positionieren.
Projekttraeger: Südburgenland - Ein Stück vom Paradies(R)

design my paradise

Zweck: Ziel ist die Schaffung eines Online-Marktplatzes, auf dem das umfassende genusstouristische Angebot im Südburgenland nicht nur digital präsentiert, sondern auch unmittelbar buchar dargestellt wird.
Projekttraeger: Südburgenland - Ein Stück vom Paradies(R)

act4energy

Zweck: Durch das Projekt soll die Gemeindekooperation gestärkt und die für act4energy geschaffenen Rahmenbedingungen durch eine Marketingoffensive sichtbar gemacht werden. Auch Unternehmen/Partner aus ganz Europa sollen auf die Region aufmerksam gemacht werden.
Projekttraeger: ARGE Innovationslabor

MIKRO-ÖV

Zweck: Das Ziel des Projektes is die Erstellung eines Konzeptes für ein flächendeckendes Mikro-ÖV-System im Südburgenland, zur Verbesserung des Mobilitätsangebotes in peripher gelegenen Gemeinden und jenen, die durchn den ÖPNV nicht abgedeckt sind.
Projekttraeger: südburgenland plus

Landraum Burgauberg

Zweck: Errichtung und Entwicklung eines Co-Working Space als Pilotprojekt für südburgenländische Gemeinden. Ziel ist die Bereitstellung von Infrastruktur in Form eines gemeinschaftlichen Arbeits- und Kommunikationsraumes für ca. 20 Personen und Unternehmen.
Projekttraeger: Gemeinde Burgauberg-Neudauberg

Erlebbares altes Handwerk im NP Geschriebenstein-Ìrottkö

Zweck: Das Ziel des Projektes ist das Sichtbarmachen der alten Handwerkstradition in den Naturparkgemeinden als regionsprägende Einzigartigkeit.
Projekttraeger: Naturpark Geschriebenstein-Ìrottkö

Jüdische Vergangenheit - regionale Zukunft

Zweck: Schaffung einer multimedialen Plattform zur Dokumentation, Archivierung und Nutzung des ehemaligen jüdischen Lebens in Stadtschlaining mit Anknüpfungspunkten zu anderen jüdischen Gemeinden in der Region.
Projekttraeger: Verein Zukunft Schlaining

Pumptrack in Rechnitz

Zweck: Unsere Region für Kinder und Jugendliche attraktiver gestalten und neue Freizeit und Bewegungsangebote in Form eines Pumptracks schaffen. Einbindung verschiedener Zielgruppen und vor allem Jugendlicher bei der Planung.
Projekttraeger: Trailwerk Geschriebenstein

Konzeptentwicklung für die Begegnungszone Olbendorf

Zweck: Ziel des Projektes ist die partizipative, gemeinsame Entwicklung eines Nutzungskonzeptes als Grundlage für die Planung einer generationenverbindenden Begegnungszone.
Projekttraeger: Gemeinde Olbendorf

Gartenimpulse

Zweck: Nachhaltige Verbesserung, Modernisierung und Ergänzung der bereits vorhandenen Aus- und Weiterbildungen der Gartenberufe des BFI Burgenland
Projekttraeger: BFI Burgenland

TechNIKI

Zweck: TechNIKI fördert frühzeitig die berufliche Orientierung von Schüler*innen der 3./4. Schulstufe(Volksschule). Mit eigens entwickelten Berufeboxen,kleine Werkbänke, bestückt mit berufstypischen Werkzeug,sollen Kinder für technische Berufe begeistert werden.
Projekttraeger: BFI Burgenland

Stadtgarten Oberwart

Zweck: Der Stadtgarten soll Oberwart in einen lebenswerten, zukunfts- und klimafiten Ort für alle Menschen verwandeln und zusätzlich generationenübergreifende Freizeit- und Bewegungsangebote für Kinder und Ältere bieten.
Projekttraeger: Stadtgemeinde Oberwart

ReZuBel

Zweck: Ziel des Projektes ist es, interaktive, regionale Beteiligungsformate umzusetzen, welche jungen Südburgenländer*innen von klein auf dazu ermächtigt, sich an der Entwicklung der Region zu beteiligen und diese langfristig und nachhaltig zu stärken.
Projekttraeger: Europify - Unabhängiges Institut für Europäische Bildung & Integration

(Wohn-) Standortmarketing Südburgenland

Zweck: Nachhaltiger Aufbau einer aktiven regionalen interkommunalen Wohnstandortentwicklung und eines Wohnstandortmarketings, um innerhalb und außerhalb der Region als Wohnstandort wahrgenommen zu werden.
Projekttraeger: südburgenland plus

Streuobst- Kompetenzzentrum Burgauberg

Zweck: Erhaltung der Streuobstwiesen
Projekttraeger: ARGE Streuobst- Kompetenzzentrum

Frauen und Partizipation im Südburgenland

Zweck: Verbesserung von Teilhabemöglichkeiten von Frauen und Mädchen im Südburgenland
Projekttraeger: Fachhochschule Burgenland GmbH

Nach oben